Film

Immensee

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Literaturverfilmung aus dem Jahre 1943
  • Deutsche Erstaufführung: 17.12.1943
  • Länge: 2530m 93min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich Holder
  • Regie: Veit Harlan
  • Drehbuch: Alfred Braun, Veit Harlan
  • Autor: Theodor Storm
  • Kamera: Bruno Mondi
  • Musik: Wolfgang Zeller
  • Ton: Heinz Martin
  • Bauten: Erich Zander, Karl Machus
  • Kurzinhalt:
    Sehr frei nach der gleichnamigen Novelle von Theodor Storm erzählt IMMENSEE die Geschichte einer Frau, deren ganzes Leben von der unerfüllten Liebe zu einem Musiker bestimmt ist. Elisabeths große Liebe ist Reinhardt, ein angehender Musiker. Gemeinsam verbrachten sie auf Immensee eine glückliche Jugend. Obwohl auch er sie liebt, verläßt er Immensee, um in Hamburg sein Studium aufzunehmen. La ...
    mehr
    Sehr frei nach der gleichnamigen Novelle von Theodor Storm erzählt IMMENSEE die Geschichte einer Frau, deren ganzes Leben von der unerfüllten Liebe zu einem Musiker bestimmt ist. Elisabeths große Liebe ist Reinhardt, ein angehender Musiker. Gemeinsam verbrachten sie auf Immensee eine glückliche Jugend. Obwohl auch er sie liebt, verläßt er Immensee, um in Hamburg sein Studium aufzunehmen. Lange läßt er nichts von sich hören, bis sie sich auf Immensee wiedersehen. Glücklich über diese Begegnung, besucht Elisabeth ihn in Hamburg, doch das Großstadtleben ihres Geliebten ist ihr fremd. Verwirrt und enttäuscht kehrt sie nach Hause zurück. Nun endlich gesteht ihr Erich, der lange auf sie gewartet hat, daß er sie liebt und als er nach dem Tod des Vaters den Hof erbt, heiraten sie. Elisabeth hält ihm die Treue auch nach seinem Tod. Alle Liebesbezeugungen des jetzt berühmten Dirigenten Reinhardt können sie nicht beirren.
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH., Berlin "Ufa"
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren
 

Ab 22. September 2016 neu und digital restauriert auf DVD & Bluray